ELSTER - Datenschutzhinweise

Datenschutz und Datensicherheit für den Bürger haben für die Finanzverwaltung höchste Priorität. Deshalb ist uns der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten während Sie unsere Webseiten nutzen sehr wichtig. Diese Erklärung zum Datenschutz erläutert, welche Informationen wir während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten auf unseren Servern erfassen und wie diese Informationen genutzt werden.
Betreiber dieser Webseiten ist das Bayerische Landesamt für Steuern (Abteilung IuK), Referat IuK 11,
Katharina-von-Bora-Straße 6, 80333 München.
Bürger und Steuerberater

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, zeichnet unser Webserver zum Zweck der Systemsicherheit temporär folgende Daten auf: Domainname bzw. IP-Adresse des anfragenden Rechners sowie das Zugriffsdatum, die Dateianfrage des Client (Dateiname und URL), Datum und Uhrzeit des Abrufs, die Anzahl der im Rahmen der Verbindung transferierten Bytes, den HTTP Antwortcode sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Die temporär gespeicherten Daten werden nicht für Nutzungsprofile ausgewertet und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu Sicherheitszwecken und zur Fehlerbehebung ausgewertet. Es werden keine Informationen in Form sogenannter "Cookies" auf Ihrem PC gespeichert. Darüber hinausgehende personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z. B. im Rahmen einer Webanmeldung für den zugangsbeschränkten Bereich für Softwareanbieter oder bei einer Registrierung im ElsterOnline-Portal.
Nutzung der Steuerkontoabfrage

Die zur Nutzung der elektronischen Steuerkontoabfrage notwendigen personenbezogenen Daten des Nutzer und gegebenenfalls des Steuerpflichtigen werden durch den Registrierungsantrag unter Beachtung der Abgabenordnung, des Bundesdatenschutzgesetzes und der jeweiligen Datenschutzgesetze der Länder ausschließlich zur Erbringung der angebotenen Dienste erhoben, verarbeitet und gespeichert. Die notwendigen Angaben zur Nutzung dieser Dienste werden von ELSTER ausschließlich verschlüsselt an die Finanzverwaltung der Länder übertragen.
Bei der Nutzung der elektronischen Steuerkontoabfrage werden auf Grund des § 9 Steuerdatenabruf-Verordnung vom 13. Oktober 2005 (Bundesgesetzblatt 2005 Teil I Nummer 66 vom 26. Oktober 2005) die Datenabrufe und Abrufversuche automatisiert verarbeitet und gespeichert. Gespeichert werden die Authentifizierungsdaten, das Datum, die Uhrzeit und die Eingabedaten der Datenabrufe für den Zeitraum von zwei Jahren.
Softwareanbieter und ElsterFT-Anwender

Bei Softwareherstellern bzw. Nutzern von ElsterFT erheben und verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten: Name und Vorname des Ansprechpartners, Firmen-/Behördenname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, URL der Homepage der Firma/Behörde sowie Angaben zur beabsichtigten Nutzung von ELSTER bzw. ElsterFT. Die Erhebung und Speicherung der Daten erfolgt zur Überprüfung der Berechtigung. Falls Sie bei uns als Softwarehersteller bzw. Nutzer von ElsterFT registriert sind, erteilen wir Ihnen gerne Auskunft zu denen über Ihre Person gespeicherten Daten. Bitte verwenden Sie für Ihre Anfrage folgende E-Mail-Adresse: elsterhotline@elster.de

Zum Schutz der personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch durch Dritte haben wir umfangreiche technische Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und entsprechen dem Stand der Technik.

Die Authentizität unserer Webseite können Sie anhand unseres Zertifikats überprüfen. Das Zertifikat können Sie in Ihrem Browser anzeigen lasse